115 m² Maisonette in Altendorf

Video zu dieser Immobilie
Datenblatt
externe ObjnrEQ044
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartWohnung
ObjekttypMaisonette
PLZ45143
OrtEssen
StraßeAmixstraße
Hausnummer4
LandDeutschland
Wohnfläche115 m²
Nutzfläche12 m²
Anzahl Zimmer5
Anzahl Schlafzimmer3
Anzahl Badezimmer2
BefeuerungGas
HeizungsartEtagenheizung
FahrstuhlKein Fahrstuhl
externe ObjnrEQ044 NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf ObjektartWohnung
ObjekttypMaisonette PLZ45143
OrtEssen StraßeAmixstraße
Hausnummer4 LandDeutschland
Wohnfläche115 m² Nutzfläche12 m²
Anzahl Zimmer5 Anzahl Schlafzimmer3
Anzahl Badezimmer2 BefeuerungGas
HeizungsartEtagenheizung FahrstuhlKein Fahrstuhl

Hinweis zur Provision: Es besteht eine Käufercourtage in Höhe von 4,76 % vom Kaufpreis inkl. gesetzlicher MwSt.

Details zur Immobilie
Die 115 m² große Eigentumswohnung befindet sich in der zweiten Etage und wird über ein gepflegtes Treppenhaus erreicht. Beim Betreten des Objekts können Sie über eine große Diele in alle Räume der Etage gelangen.

Links das Badezimmer und ein Wirtschaftsraum mit der Gastherme. Geradeaus eine Wohnküche und zur Rechten ein großes helles Wohnzimmer.

Über eine Wendeltreppe kommen Sie in das Dachgeschoss mit einem einladenden großen Raum, von dem Sie über eine Diele in zwei Schlafräume, einen begehbaren Kleiderschrank und ein weiteres Bad gelangen.

Die Immobilie ist Eigentümer bewohnt und daher in einem guten optischen Zustand. Ein Garten zur Gemeinschaftsnutzung steht zur Verfügung.
Es besteht die Möglichkeit in direkter Nachbarschaft eine kleinere, 65 m² große Wohnung zu kaufen.

 
Energieausweis
Art: Bedarfsausweis
Gültig bis: 27.01.2029
Endenergiebedarf: 145.31 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis: 1955
Wesentlicher Energieträger: Gas
Klasse: E

- Baujahr 1954
- Maisonette
- Bäder 2001
- Leitungssysteme 2001
- Dach 1990
- Fenster 1982
- Etagenheizung, Gas 1990
- Hausgeld 170,00 €, inkl. Rücklage 40,00 €
- Laminat und Fliesen
Altendorf ist seit 1901 ein Stadtteil im Westen der Stadt Essen. Vor der Eingemeindung war Altendorf ein Teil der Bürgermeisterei Altendorf. Der nördliche Stadtteilbereich ist durch Arbeitersiedlungen und Schrebergartenkolonien geprägt. Bedingt durch den Strukturwandel im Ruhrgebiet wurde Altendorf 1998 in das Landesprogramm Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf aufgenommen. In 15 Jahren Projektlaufzeit wurden städtebauliche Maßnahmen angesetzt. Im Jahre 2005 entstand das Einkaufszentrum City-Center Altendorf, welches im Rahmen der Umstrukturierung des Krupp-Gürtels auf dem Gelände an der Altendorfer Straße/Ecke Haedenkampstraße, tatsächlich bereits auf dem Gebiet des Stadtteils Westviertel, erbaut wurde.

Am 30. November 2012 wurde der neugestaltete Ehrenzeller Platz nach einjähriger Bauzeit wiedereröffnet. Er bietet nun ein kleines Café und dient der regelmäßigen Ausrichtung des Altendorfer Wochenmarktes.

2011 wurde mit dem Bau des etwa 1,8 Hektar großen Niederfeldsees an der Rüselstraße begonnen. Im August 2014 wurde das mit sechs Millionen Euro veranschlagte Projekt fertiggestellt. Gleichzeitig wurde das umliegende Wohnquartier saniert, indem 180 alte Wohnungen durch 61 moderne Wohnungen in sieben Häusern ersetzt wurden. Am 20. September 2013 wurde die 46 Meter lange Fuß- und Radwegbrücke über den Niederfeldsee eröffnet.
Im Stadtteil gibt es drei Grundschulen, wobei die beiden Grundschulen Hüttmannstraße und Markscheide seit dem Schuljahr 2008/2009 zu einer Grundschule Altendorf zusammengelegt wurden. Das Gebäude der Grundschule Markscheide ist 2011 als Schulhaus aufgegeben worden. Als weiterführende Schulen bietet Altendorf die Gesamtschule Bockmühle.
Bitte nehmen Sie nur diskrete Außenbesichtigungen vor, ein Innenbesichtigungstermin kann mit uns kurzfristig vereinbart werden. Berücksichtigen Sie, das die Eigentümer die Immobilie noch bewohnen und ungern in Ihrer Privatsphäre gestört werden wollen.

Ein Energieausweis liegt bei Besichtigung vor.

Sind Sie neugierig geworden? Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Klärung Ihrer Rückfragen zur Verfügung.

Für alle weiteren Informationen senden wir Ihnen gerne unser umfangreiches, bebildertes Exposé zu. Eine Besichtigung ist jederzeit nach Terminabsprache mit unserem Büro möglich.
Es fällt eine Käuferprovision in Höhe von 4,76 % des Kaufpreises inkl. gesetzl. MwSt. an.
Da wir Objektangaben nicht selbst ermitteln, übernehmen wir hierfür keine Gewähr. Zwischenverkauf nicht ausgeschlossen.

Mieten oder vermieten, kaufen oder verkaufen - vertrauen Sie bei Ihrer Immobilienentscheidung auf die Kompetenz von

RE/MAX-Premium-Gladbeck

Ansprechpartner : Michael Tschirner
Tel.: 02043/37540
Mobil: 0162 / 01629251154
E-Mail: michael.tschirner@remax.de
Internet: www.remax-premium-immobilien.de
Kaufpreis119.000 €
ProvisionEs besteht eine Käufercourtage in Höhe von 4,76 % vom Kaufpreis inkl. gesetzlicher MwSt.
Währung
Freitext Preiseinhundertneunzehntausend Euro
Baujahr1955
ZustandGepflegt
EnergieeffizienzklasseE
Baujahr lt. Energieausweis1955
wesentlicher EnergieträgerGas
Details zur Immobilie
Kaufpreis119.000 €
ProvisionEs besteht eine Käufercourtage in Höhe von 4,76 % vom Kaufpreis inkl. gesetzlicher MwSt.
Währung
Freitext Preiseinhundertneunzehntausend Euro
Beschreibung der Immobilie Die 115 m² große Eigentumswohnung befindet sich in der zweiten Etage und wird über ein gepflegtes Treppenhaus erreicht. Beim Betreten des Objekts können Sie über eine große Diele in alle Räume der Etage gelangen.

Links das Badezimmer und ein Wirtschaftsraum mit der Gastherme. Geradeaus eine Wohnküche und zur Rechten ein großes helles Wohnzimmer.

Über eine Wendeltreppe kommen Sie in das Dachgeschoss mit einem einladenden großen Raum, von dem Sie über eine Diele in zwei Schlafräume, einen begehbaren Kleiderschrank und ein weiteres Bad gelangen.

Die Immobilie ist Eigentümer bewohnt und daher in einem guten optischen Zustand. Ein Garten zur Gemeinschaftsnutzung steht zur Verfügung.
Es besteht die Möglichkeit in direkter Nachbarschaft eine kleinere, 65 m² große Wohnung zu kaufen.

 
Energieausweis
Art: Bedarfsausweis
Gültig bis: 27.01.2029
Endenergiebedarf: 145.31 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis: 1955
Wesentlicher Energieträger: Gas
Klasse: E

Ausstattung der Immobilie - Baujahr 1954
- Maisonette
- Bäder 2001
- Leitungssysteme 2001
- Dach 1990
- Fenster 1982
- Etagenheizung, Gas 1990
- Hausgeld 170,00 €, inkl. Rücklage 40,00 €
- Laminat und Fliesen
Hier befindet sich die Immobilie Altendorf ist seit 1901 ein Stadtteil im Westen der Stadt Essen. Vor der Eingemeindung war Altendorf ein Teil der Bürgermeisterei Altendorf. Der nördliche Stadtteilbereich ist durch Arbeitersiedlungen und Schrebergartenkolonien geprägt. Bedingt durch den Strukturwandel im Ruhrgebiet wurde Altendorf 1998 in das Landesprogramm Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf aufgenommen. In 15 Jahren Projektlaufzeit wurden städtebauliche Maßnahmen angesetzt. Im Jahre 2005 entstand das Einkaufszentrum City-Center Altendorf, welches im Rahmen der Umstrukturierung des Krupp-Gürtels auf dem Gelände an der Altendorfer Straße/Ecke Haedenkampstraße, tatsächlich bereits auf dem Gebiet des Stadtteils Westviertel, erbaut wurde.

Am 30. November 2012 wurde der neugestaltete Ehrenzeller Platz nach einjähriger Bauzeit wiedereröffnet. Er bietet nun ein kleines Café und dient der regelmäßigen Ausrichtung des Altendorfer Wochenmarktes.

2011 wurde mit dem Bau des etwa 1,8 Hektar großen Niederfeldsees an der Rüselstraße begonnen. Im August 2014 wurde das mit sechs Millionen Euro veranschlagte Projekt fertiggestellt. Gleichzeitig wurde das umliegende Wohnquartier saniert, indem 180 alte Wohnungen durch 61 moderne Wohnungen in sieben Häusern ersetzt wurden. Am 20. September 2013 wurde die 46 Meter lange Fuß- und Radwegbrücke über den Niederfeldsee eröffnet.
Im Stadtteil gibt es drei Grundschulen, wobei die beiden Grundschulen Hüttmannstraße und Markscheide seit dem Schuljahr 2008/2009 zu einer Grundschule Altendorf zusammengelegt wurden. Das Gebäude der Grundschule Markscheide ist 2011 als Schulhaus aufgegeben worden. Als weiterführende Schulen bietet Altendorf die Gesamtschule Bockmühle.
Sonstige Angaben zur Immobilie Bitte nehmen Sie nur diskrete Außenbesichtigungen vor, ein Innenbesichtigungstermin kann mit uns kurzfristig vereinbart werden. Berücksichtigen Sie, das die Eigentümer die Immobilie noch bewohnen und ungern in Ihrer Privatsphäre gestört werden wollen.

Ein Energieausweis liegt bei Besichtigung vor.

Sind Sie neugierig geworden? Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Klärung Ihrer Rückfragen zur Verfügung.

Für alle weiteren Informationen senden wir Ihnen gerne unser umfangreiches, bebildertes Exposé zu. Eine Besichtigung ist jederzeit nach Terminabsprache mit unserem Büro möglich.
Es fällt eine Käuferprovision in Höhe von 4,76 % des Kaufpreises inkl. gesetzl. MwSt. an.
Da wir Objektangaben nicht selbst ermitteln, übernehmen wir hierfür keine Gewähr. Zwischenverkauf nicht ausgeschlossen.

Mieten oder vermieten, kaufen oder verkaufen - vertrauen Sie bei Ihrer Immobilienentscheidung auf die Kompetenz von

RE/MAX-Premium-Gladbeck

Ansprechpartner : Michael Tschirner
Tel.: 02043/37540
Mobil: 0162 / 01629251154
E-Mail: michael.tschirner@remax.de
Internet: www.remax-premium-immobilien.de
Energieausweisdaten
Baujahr1955
ZustandGepflegt
EnergieeffizienzklasseE
Baujahr lt. Energieausweis1955
wesentlicher EnergieträgerGas
Diese Immobilien könnten Sie interessieren
Ansprechpartner
  • Michael Tschirner

Herr Michael Tschirner
Bottroper Str. 102
45964 Gladbeck

Telefon 02043-37540 Fax 02043-3754-29 E-Mail michael.tschirner@remax.de

Sofortanfrage
Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten für diesen Geschäftszweck einverstanden

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben

Lage der Immobilie
RE/MAX Premium

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

02043/37540
Kontakt Kontakt